FANDOM


Das Gaußgewehr ist eine Feuerwaffe die in allen Stalker Teilen vorkommt. Eingestuft wird es als Scharfschützengewehr.

Aufbau Bearbeiten

Die Waffe funktioniert nicht mit Schießpulver sondern durch Energie. Die Waffe besteht aus Magnetspulen die verschiedenen Magnetfelder erzeugen. Für einen genaueren Bericht kann man hier nachsehen:

(Wikipedia: Gaußgewehr)

Aktuell gibt es nur Prototyp Modelle da der Energieverbrauch zu hoch ist um die Waffe mit einem Akku zu versorgen.

In Stalker wird die Waffe mit einem Artefakt betrieben das man nur in Elektro Anomalien findet.

Eigenschaft Bearbeiten

Die Waffe eignet sich gut als Scharfschützengewehr und punktet durch geringen Rückstoß sowie dem hohen Schaden.Außerdem feuert sie sehr genau.

Im Nachteil steht die langsame Feuerrate sowie die mangelnde Munition da die Waffe mitsamt Munition selten vorhanden ist.

Fundort Bearbeiten

Die Waffe ist in allen Teilen erst gegen Ende erhältlich. Bis auf Stalker SoC ist das Gaußgewehr Pflicht um die Story zu beenden.

Stalker Clear Sky:

  • Hier bekommt man sie erst gegen Ende des Spiels. NUR mit ihr kann man Strelok töten.

Call of Pripyat:

  • Hier ist sie fester Bestandteil der Hauptkampagne. Zunächst wird sie als unbekannte Waffe eingestuft, nach den Unterlagen aus dem Labor kann Kardan die Waffe reparieren und dazu Munition verkaufen.

Shadow of Chernobyl:

  • Erstmalig erhältlich in Pripyat von toten Monolitern. Munition finde man später auch im AKW von weiteren Monolithern

Trivia Bearbeiten

  • Im dunklen Tal gibt es eine Stalkergruppe welche ein Gaußgewehr für 800 Rubel verkauft. Allerdings sind dies Betrüger. Man bekommt weder die Waffe noch das Geld